Neues.

Wir leben im Nordlicht. Nur als DVA - eBook.

Coverabbildung
eBook "Wir leben im Nordlicht"

"Wir leben im Nordlicht" versammelt hauptsächlich Erzählungen aus dem bereits vergriffenen Prosaband "Aurora Borealis" und macht diese einer breiten Öffentlichkeit wieder zugänglich.

 

Download um 1,99 Euro (D) / 2,10 Euro (A)

 

Das Nordlicht, dieser geheimnisvolle Kampf des Lichts am Polarhimmel, erstrahlt dort, wo es besonders kalt ist. „Wir leben im Nordlicht“ erzählt Geschichten von Menschen, die frieren und erfrieren, an Einsamkeit, der Unmöglichkeit der Liebe, an Wortlosigkeit und Gewalt. Und doch steht das Nordlicht in Cornelia Travniceks Erzählungen nicht nur für Unheil: da sind die beiden Freundinnen, die für einander keine Gebrauchsanweisung brauchen; da ist das junge Paar, das doch zu zweit geht, weil es leichter ist; da ist die Mutter, die an das Glück ihres Sohnes glaubt, die Stiche in seiner Armbeuge wird sie nie sehen. Acht Erzählungen – ohne Pathos, ohne voyeuristische Betroffenheit, unsentimental, lakonisch, poetisch.

Chucks jetzt auch als Taschenbuch!

"Cornelia Travnicek ist eines der überraschendsten Bücher dieser Saison gelungen, das gerade in seiner Leichtigkeit schwer wiegt und große zeitdiagnostische Kraft hat, ohne diese je ausstellen zu müssen."

Cornelius Hell, Album, DER STANDARD, 26./27./28.5.2012

 

  " „Chucks“ heißt das außergewöhnlichste Debüt der Frühjahrssaison. [...] Cornelia Travnicek ist mit „Chucks“ ein großer Wurf gelungen, der vom Leben und vom Sterben in einer funkelnd direkten Art und Weise berichtet."  

Marion Quandt, WDR

 

"Cornelia Travnicek schreibt eine junge, freche Literatur, die dynamisch und energisch voranschreitet und einem rauen Abenteuertum, das auf alle Sicherheiten pfeift, das Wort redet."

Salzburger Nachrichten

 

"Die junge Autorin hat ein besonderes Talent, Geschichten wie Märchen zu erzählen und beeindruckt vor allem mit der Fähigkeit, alles direkt auf den Punkt zu bekommen. Wofür andere Seiten über Seiten brauchen, benötigt sie einen Satz. Und alles mit einer einzigartig  lebendigen, schlagfertigen Sprache, wie sie in der modernen Literatur selten zu finden ist. Sozusagen ein echtes Juwel."

.rcn Magazin

 

"The author’s approach and style are pared down and powerful. This is an impressive work and Travnicek an exciting young voice on the scene."

New Books in German

 

"Travnicek prahlt nicht mit Worten, sie wählt sie mit Bedacht, was sie fabriziert, reduziert sie auf das Wesentliche, auf den Kern, der übrig bleibt. Sie sagt, was sie denkt und in in jedem Wort liegt ein ganzes Weltall von Authentizität."

Natalie S. Campbell, The Gap

 

"Diesen leicht zu lesenden Roman zeichnet ohnehin eine geradezu unverschämte Souveränität aus. Souverän hält die junge hochbegabte Travnicek das gesamte Buch über einen Ton durch, der den ihrer Protagonistin, einer End-Teenagerin, erstaunlich stimmig einfängt, die Attitüden, auch die Posen, die Einsichten, die Sehnsüchte und die mentalallergischen Zurückweisungen der Erwachsenenwelt. Aber auch für die Trauer, die Verluste des emotionalen Netzes, der familiären Geborgenheit, für Zuneigung, Liebesbedürftigkeit, lamentofreie Melancholie wie für zärtliche Rotzigkeit plus Humor und Ironie als austarierende Gegengewichte findet sie einen erstaunlich überzeugenden, durchweg schlackenlosen Ausdruck. Dass man von dieser jungen Autorin noch gehörig hören und wohl Gewichtiges lesen wird, dürfte nach diesem Buch feststehen."

Alexander Kluy, www.literaturhaus.at

Dabei sein?

 

Gedankensplitter, Momentaufnahmen, Freudenschreie und vieles mehr - das alles findet man auf:

 

Facebook

Twitter

Wordpress

 

Last updated: 13.03.2014

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.